top of page

Bubble Tea: wer kennt es nicht?

Bubble Tea, das Hit Getränk, dass im Jahr 2012 sein Debut in Europa hatte.

Doch woher kommt es den genau? Was ist es genau? Nun das will ich mit diesem Post beantworten.

Heimatland des Bubble Teas ist Taiwan. Warum es Bubble Tea heisst? Nun im Chinesischen hier als Pinyin (chinesischen Romanschi) geschrieben, zhēnzhū nǎichá, was ins Deutsche übersetzt etwa Perlen-Milchtee bedeutet.



Schön und gut, wir wissen nun Was der Name bedeutet aber, was jetzt, wie kamen die auf dem Namen.

Gute Frage, die ihr euch stellt. Doch wartet es ab, die Geschichte ist es welche die Frage beantwortet. In der Mitte der 1980er ist der Ahne des heutigen Bubble Tea zu trinken. Ein Milch Tee ohne Bubbles aber dafür mit Fruchtsirup oder -püree. Damals verkauften Strassenverkäufer das Getränk bestehend aus


Milch, Tee (inzwischen mit verschiedensten Sorten) und natürlich was sonst Zucker an Schulkinder. Klug diese Verkäufer, oder? Ok was hat es den nun damit auf sich? Komm mal auf den Punkt. Nun seit nicht so ungeduldig ich möchte euch nur etwas Geschichte beibringen, also bitte geduldet euch. Mit der Zeit hat man dem Milch Tee die heutigen Tapioka Perlen dazu gegeben. In Asien heissen die Perlen auch Boba. Na, wer hätte das den gedacht wie die auf dem Namen kamen. Heute kann man in Asien dieses Getränk in entsprechenden Shops kaufen ähnlich wie Cafés, in verschiedensten Varianten.


4 Ansichten0 Kommentare

Opmerkingen


bottom of page